Wir starten ins Jahr 2022 wie wir 2021 beendet haben.

Trotz allem alle guten Wünsche und eine gute Zeit.

 

 

Wie müssten wir verzweifeln, das Äussere so kalt, so leblos zu erblicken, wenn nicht in unserm Innern sich etwas entwickelte, das auf eine ganz andere Weise die Natur verherrlicht, indem es uns selbst in ihr zu verschönen eine schöpferische Kraft erweist.

(Goethe, 1749-1832)